Abgesagt

Hallo liebe MX-5 Freunde,
Corona will uns hier in Bayern weiterhin in Schach halten, während in Österreich oder in Hamburg alles etwas lockerer ist, kämpfen wir hier in der Corona Hochburg Bayern weiter gegen jegliche Ausbrüche. Die aktuelle Gesetzeslage lässt die Luft für das diesjährige Treffen im Süden exorbitant dünn werden.

Ausserprivate Veranstaltungen sind bis 31.10.2020 im Freistaat Bayern untersagt. Sondergenehmigungen können auf Antrag von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde erteilt werden, soweit diese im Einzelfall aus infektionsschutzrechtlicher Sicht vertretbar sind.

Diese Sondergenehmigung wird für private Veranstaltungen im Chiemgauer Land unter Berücksichtigung aller Schutz- / Hygieneauflagen und der Voraussetzung erteilt, dass nur Ortsansässige daran teilnehmen. An jegliche weitere Sondergenehmigung traut sich die Kreisverwaltungsbehörde hierzulande nicht heran, so die zuständige Leiterin des Ordnungsamtes im Chiemgauer Land. Zu sehr steckt die Hotspot Zeit den Chiemgauern zu Beginn der Pandemie verständlicherweise in den Knochen.

Ein Auszug aus dem Bußgeldkatalog sieht für den Veranstalter ein Bußgeld von 5000EUR und für jeden Teilnehmer von 500EUR vor, wenn die Veranstaltung entgegen dem §5 Abs. 1&2 1 BaylfSMV abgehalten wird.

Ein ganz großes Problem der Region wäre das weitere Ausbleiben des Tourismus. Würde sich wegen des Treffen im Süden 2020 ein Corona Hotspot entwickeln, dann würde dem Chiemgauer Land ein unfassbar großer Schaden entstehen, den die Chiemgauer MX-5 Freunde und ich definitiv nicht zu verantworten haben wollen. Vor so einer möglichen Corona Infizierung, in Anbetracht dessen, dass die Teilnehmer aus allen Ecken des deutschsprachigen Raumes kommen, hat jeder eine Heidenangst.

Die Gastronomie und Hotellerie müssen geschützt werden und sollen weiterhin auf unserer Seite stehen, wenn wir in 2022 das Treffen im Süden am Chiemsee abhalten wollen.

Ich bitte euch inständig, diese Verkündung mit Fassung zu tragen. Es fällt uns nicht leicht, diese Entscheidung zu treffen, das dürft ihr uns ruhig glauben. Ihr könnt euch gern über die Situation austauschen, aber bleibt fair und freundlich. Es kann niemand etwas für diesen Umstand.

Lasst den Kopf nicht hängen, die Welt wird nicht untergehen und wir werden uns alle wieder sehen.

Ganz liebe Grüße
Euer Franz mit den Chiemgauer MX-5 Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.